Freitag, 6. Dezember 2013

Zum Nikolaus - Rentierkacke und Schneemann-Fürze

Mein Bastelbedarf ist schon großteils umgezogen und hier in meinem Bastelraum gibt es fast nur Kartons voller eingepackte Sachen, mein Tisch und Big Shot mit ein paar Bigz Stanzen. Und da sollte man irgendwas zum Nikolaus zaubern.

Da ich noch einige Zellophantüten für Schokolade-in-Löffel gefunden hatte, dachte ich - ich fülle sie mit Schneemann-Fürze und Rentierkacke. Denn es ist ja so, dass meine Kinder in einem Alter sind, wo sie schon untem Jahr das eine oder andere Tag haben, an denen sie nicht ganz so brav sind. ;-)



Hier der Text dazu:

Es fragt sich heut der Nikolaus: „Wie war das Kindlein hier im Haus?“
Musst‘ er  leider doch entdecken, es gab Tage voller Ecken!
Dafür gibt es nun – au Backe – Eine Tüte Rentierkacke.
Doch es war, das ist doch klar, auch oft brav in diesem Jahr.
Dafür gibt’s  - ich sag’s in Kürze – Lauter weiche Schneemann-Fürze.

Leider hatten die Rentiere etwas mehr produziert als die Schneemänner, deswegen gibt es teilweise nur Rentierkacke.


Und der Text lautet:


Der Nikolaus hat’s in seinem Buch gelesen:
Du bist nicht immer brav gewesen.
Drum gibt es in diesem Jahr  – au Backe –
einen Haufen Rentierkacke.

Ich fand die Tüten hätten ein klein wenig mehr Deko vertragen können - hatte ich aber leider nicht. Und nun bin ich gespannt, was meine Familie dazu meint. ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen